Erdwärme

Erdwärme

günstig und ökologisch Heizen und Kühlen
Warum Erdwärme?

Sie ist die einzige Energiequelle, die unerschöpflich, erneuerbar und überall vorhanden ist.

» Rücksicht auf die Umwelt (kein CO²) » Sicherheit (kein Feuer im Haus) » Energieeinsparung » heizen und kühlen

Was ist Erdwärme?

Unser Planet ähnelt einer Batterie – die Sonne stellt große Mengen an Energie zur Verfügung, die in Luft, Erdboden und Wasser gespeichert werden. Das Erdreich hat die Eigenschaft, diese Erdwärme dauernd auf einem konstanten Temperaturniveau zu halten. Mit Hilfe von Wärmepumpen können wir uns diese Sonnenenergie zunutze machen – das ganze Jahr über und zu jeder Tageszeit.

Wie kommt man an die Erdwärme?

Die Erdwärme wird mittels in das Erdreich eingelassenen Polyethylenrohren gesammelt. Durch diesen geschlossenen Kreislauf fließt eine Flüssigkeit, welche die Eigenschaft hat Wärme aufzunehmen und sie anschließend an die Oberfläche zu transportieren. Diese Rohrsysteme, auch Erdwärmesonden  genannt, können in nahezu jedem Untergrund und in jeder Höhenlage eingesetzt werden. Normalerweise werden sie in senkrechten Bohrungen mit einer Tiefe von bis zu 200 Meter eingelassen. Die Erdwärme kann aber auch aus dem Grundwasser oder aus Oberflächengewässern, wie z.B aus einem See, entnommen werden.

Wie wandelt man die Energie aus dem Boden um und schafft damit ein angenehmes Raumklima?

Mit Wärmepumpen können Sie diese kostenlose Energie nutzen und derart effizient Wärme produzieren, dass sich Ihre Heiz- und Kühlkosten ganz erheblich senken lassen. Bei einer guten Wärmepumpe sind bis zu 75% des Energieverbrauchs für Heizung und Warmwasser kostenlos. Ausserdem können Erdwärmeanlagen ausgezeichnet und sparsam kühlen. Mit der Methode des Natural Cooling nutzen Sie die natürliche Kühle des Bodens und kühlen Ihr Haus mit äusserst geringem Stromverbrauch.